Pressemitteilung der BMW Group zum Thema „Nachprüfung 320d durch das KBA“.

Anfang Dezember wurde im ZDF (WISO) ein Bericht gezeigt, in dem die DUH der BMW Group unterstellte, unerlaubte Abschaltvorrichtungen einzusetzen. Wir hatten uns bereits zu dem Zeitpunkt ausdrücklich gegen diesen Vorwurf gewehrt. Das BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) hatte das KBA mit einer Nachprüfung beauftragt. Das Ergebnis liegt nun vor und das KBA hat erwartungsgemäß öffentlich bestätigt, dass auch der BMW 320d alle rechtlichen Vorgaben vollumfänglich erfüllt.